#leerelos - Stadtgeschichte(n)

Im Rahmen des Projektes des Altstadttheaters entwickelten wir eine Performance zum Thema „Entwicklung der Fußgängerzone Ingolstadt“. 
Inhaltlich haben wir uns damit beschäftigt, dass eine Fußgängerzone ja doch eine Straße der Begegnungen und des Flanierens ist. Aber auch eine Straße des Konsums, der uns das vermeintliche Glück bringt. Doch in Zeiten von Corona entstehen andere Sehnsüchte und Wünsche. Die Stimmen der Bürger wollen ein soziales Leben und wieder Kunst und Kultur in der Innenstadt. Unter diesen Aspekten stellen wir auch die Frage, wie kann ein Stadtzentrum noch gestaltet werden, um wieder soziale Begegnungen und Gemeinschaft in den Vordergrund zu stellen. Sind das gestalterische Elemente oder sogar politische, wie eine Mietpreissenkung?

Inhalte von Vimeo werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Vimeo zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Vimeo Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen